News

Forum Magazin : Die innere und die äußere Freiheit

Forum Wochenmagazin Künstlerportrait

„MENSCH SEIN“ Kunstausstellung vom 11.05.2019 bis zum 19.05 in der Galerie im Schloss Bettembourg in Luxemburg. Mit vier Künstlern aus vier Generationen, spürt die Ausstellung dem „Mensch Sein“ in vier Ansichten nach.

Eine Besonderheit der Ausstellung ist die Teilnahme des renommierten saarländischen Künstlers Richard Hoffmann (*1930), einem Schüler von Prof. Dr. Boris Kleint und Prof. Frans Masereel und Stipendiat der Academie de la Grande-Chaumiere Paris, der Ecole National Superieur des Beaux-Arts Paris sowie der Hochschule der bildenden Künste Berlin. Zu seinen Werken im öffentlichen Raum gehört beispielsweise das Denkmal am Schaumbergturm. Er wird nach vielen Jahren erstmals wieder an einer Ausstellung teilnehmen und einige seiner aktuellen Werke im Stil des Zelltektionismus, aber auch Skulpturen der klassischen Moderne zeigen.

Die zweite saarländische Künstlerin und zugleich Kuratorin der Ausstellung ist Dorothee Wendel (*1966) Ihre Werke im Stil des abstrakten Expressionismus, dessen berühmtester Vertreter Jackson Pollock ist, erweitert diesen jedoch formal als auch inhaltlich.

Aus Gries (Rheinland Pfalz) wird der Bildhauer Lilau (* 1975) große, archaisch anmutende Skulpturen aus Stein, Holz und Metall ausstellen.

Marina Rauch (* 1986) aus Ingolstadt (Bayern) zeigt ihre ungewöhnlichen Portraits in einem Mix aus Kohle, Kreide, Beize auf Holz.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Europaministers des Saarlandes Peter Strobel.

Die Ausstellungseröffnung ist am Samstag dem 11.Mai um 18:00 Uhr ( Preview ab 16:00 Uhr)
Die Ausstellung ist täglich außer Montag geöffnet.Sonntags 13:00 – 18:00 UhrDi – Fr 14:00 – 19:00 Uhr, Sa 18.Mai 14:00 – 20:00 Uhr

Château de Bettembourg, 13, rue du Château, L-3217 Bettembourg

SZ Artikel zur Ausstellung CONEXION in der Kreissparkasse Saarpfalz (Homburg Saar) https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/homburg/homburg/dorothee-wendel-stellt-in-homburg-aus_aid-36777175

Digitale-Galerie der Stadt Saarbrücken 18.Jan 18

Meine Arbeit "Werden und Sein 1" ist unter den ersten 20 Bilder aus dem Kunstbesitz der Stadt Saarbrücken in der digitalen Galerie nun öffentlich. Werke von Daniel Hahn, Julia Johannsen, Michael Koob, Jörg Munz, Armin Rohr, Dorothee Wendel und Gisela Zimmermann.
Die Landeshauptstadt Saarbrücken präsentiert ab sofort in ihrem Internetportal Werke aus dem städtischen Kunstbesitz. Hierfür hat das Kulturamt eine Auswahl seiner Kunstwerke veröffentlicht.
„Mit diesem neuen Angebot machen wir Saarbrückern und Kunstinteressierten von nah und fern einen Teil der rund 1500 Werke des städtischen Kunstbestands digital zugänglich. Bei den Kunstkäufen berücksichtigen wir insbesondere Saarbrücker Künstlerinnen und Künstler...so der Kulturdezernent der Stadt.
http://www.saarbruecken.de/kultur/kunstraum_saarbruecken/staedtischer_kunstbesitz

Kunstband INTERNATIONALE KUNST HEUTE 2018 - Internationale Künstler aus aller Welt und ihre Werke werden in der Kunstbuchreihe "Internationale Kunst Heute" präsentiert. Ich freue mich, für den Bildband 2018 ausgewählt worden zu sein. Der Bildband erscheint im Mai 2018 ( IKH-Publishing, 86938 Schondorf a. Ammersee bei München)
https://www.internationalekunstheute.com/deutsch/startseite/

Aktueller Bericht (SR) 22.09.2017

Tage der bildenden Künste Saarbrücken

Tage der bildenden Künste in Saarbrücken am 23. und 24. September im Atelier (Industriegebiet Ensheim, 66131 Sbr., Zum Gerlen 10 Werkstatt)
Gast im Atelier ist der Bildhauer Lilau. Geöffnet von 11:00 - 18:00 Uhr

Ausstellung in der Galerie Beck

As Experience 09.12.2016 – 10.1.2017 galerie m beck | comebeck ltd .ca Schwedenhof | Am Römermuseum | Am Schwedenhof 4 | 66424 Homburg/Saar-Schwarzenacker | Germany Vernissage am 09.12.2016 Um 18:00 Uhr

Kleine Privatausstellung mit Folgen

Anlässlich der Geburtstagsmatinee einer Freundin in der Fasanerie Zweibrücken bat diese anstatt Geschenke um eine Spende für das Projekt Saarhome, ein Projekt des Vereins BE YOUR ONE HERO e.V. Saarhome gibt Waisen auch nach dem 18. Lebensjahr ein Zuhause, Unterstützung und Bildung. Zwei Mädchen, die mit Schulabschluss ihr bisheriges Waisenhaus mit dem Erreichen von 18 Jahren verlassen mussten, nahmen sich das Leben. Das war die Initialzündung für Saarhome. Der Verein BE YOUR ONE HERO e.V. kümmert sich um besonders nachhaltige Projekte in Afrika aber auch weltweit. Einige saarländische Familien engagierten sich stark und so konnte Saarhome entstehen und somit eine Chance auf ein gelungenes Leben für einige jungen Menschen. Eine einmalige Spende in meinem finanziellen Rahmen zu geben war für mich unbefriedigend. Durch die Freunde, die sich ebenfalls für Saarhome engagieren, kannte ich die wertvolle Initiative und wünschte mir, ebenfalls mehr tun zu können. Es gibt unzählige Dinge und Projekte, die es wert sind zu unterstützen - in nächster Nähe bis im entferntesten Winkel der Erde. Aber manchmal findet ein Projekt Dich…Kunst hat Funktionen. Sie wirkt. Sie soll nachdenklich machen, Fragen stellen, Perspektiven wechseln. Kunst hat die Funktion der Gestaltung von Räumen und ästhetische Funktion.Kunst schafft Atmosphäre. Zuhause, in Unternehmen und öffentlichen Räumen. Mit dem Erlös aus meiner Kunst möchte ich junge Menschen unterstützen, die kein Zuhause haben. So gehen ab dem 24. April 2016 mindestens 10 % meiner Erlöse aus Kunstwerken an den Verein BE YOUR ONE HERO e.V. (http://www.beyourownhero-ev.de ) zur Förderung von Saarhome oder ggf. auch anderen Projekten, die ein Zuhause für Kinder und Jugendliche schaffen. Foto: rechts der Vorsitzende des Vereins Joachim Franz, Dorothee Wendel, der Kuratoriumsvorsitzende Uwe Kunz, Kuratoriumsvizevorsitzender Roland Zadra und das Geburtstagskind Christa Schenk.

Fasanerie Zweibrücken